GerasdorfImmobilien Grundstückspreise Gerasdorf  Oberlisse  Kapellerfeld  Föhrenhain  Seyring



2201 Gerasdorf
 
Stand der letzten Analyse: 13.01.2013
Neu! Die besten Angebote zu "Häuser in Gerasdorf" redaktionell für Sie sortiert und bewertet. --> zu Haus kaufen in Gerasdorf
--> Angebote Grundstücke in Gerasdorf

  

Grundstückspreise der Kastralgemeinden und Siedlungen in Gerasdorf bei Wien

 

   
      


Grundstücke und die meist gediegenen Einfamilienhäuser
Kastralgemeinde Seyring

Hauptwohnsitze in Seyring: xxxx Bürger
(Daten fehlen derzeit, wird nachgetragen)

Grundstückspreise Seyring: Euro 230,- bis 330,-
(Preisspanne, Richtwerte 11/2012)

Preistendenz: Grundstückspreise steigend (Schwankungen!)
und Wohnungen in Gerasdorf sind teuer, allerdings im Vergleich zu den Wiener Außenbezirken noch einigermaßen leistbar.
Die Lebensqualität kann als sehr gut bezeichnet werden.
Die Infrastruktur ist durch die Wien-Nähe und Schnellbahn sehr gut.
Es sind Kindergarten, Volksschule, Hauptschule und Musikschule vorhanden, Lebensmittelgeschäft (Hofer, Zielpunkt), Bäckereien, Postamt, Polizei. Geplant ist ein eigenes Gerasdorfer Pflegeheim.
Der innerörtliche Verkehr wurde in
Kastralgemeinde Kapellerfeld

Hauptwohnsitze in Kapellerfeld:
2500 Bürger (gerundet, Stand 2012)

Grundstückspreise Kapellerfeld: Euro 240,- bis 360,-
(Preisspanne, Richtwerte 11/2012)

Preistendenz: Grundstückspreise steigend
 den letzten Jahren durch verkehrsberuhigende Maßnahmen wie ein Ausbau der Radwege und der Bau der S1 reduziert. 
Kastralgemeinde Gerasdorf

Hauptwohnsitze der Kastralgemeinde: 1500
Siedlung Oberlisse

Hauptwohnsitze in der Oberlisse: 3000 Bürger
 
(gerundet, Stand 2012)

Grundstückspreise Oberlisse: Euro 280,- bis 420,-
(Preisspanne, Richtwerte 11/2012)

Preistendenz: Grundstückspreise leicht steigend
 Bürger 
(gerundet, Stand 2012)


Grundstückspreise Gerasdorf: Euro 280,- bis 430,-
(Preisspanne, Richtwerte 11/2012)

Preistendenz: Grundstückspreise leicht steigend
Der Gerasdorfer Ortsteil Kapellerfeld liegt verkehrsgünstig direkt an der Schnellbahn S2, Feldflächen und Wiesen prägen die Landschaft.
Direkt im Ortsteil befindet sich die kleine familienfreundliche Infrastruktur mit Kirche, Kindergarten, Volksschule, Hort, Arzt. Eine Einkaufsmöglichkeit durch einen Nahversorger ist für das Jahr 2013 geplant.

Die Schnellbahn wertet den sonst etwas abgelegen liegenden Ortsteil auf.
Die Verkaufspreise für Grundstücke und Häuser sind in den letzten Jahren kontinuierlich aber stetig gestiegen, wobei die Dynamik der raschen Preisanstiege aus dem Umland nicht erreicht werden konnte.
In Kapellerfeld wurden in den letzten Jahren vermehrt Reihenhäuser errichtet und als Alternative zu Wiener Eigentumswohnungen verkauft. Kleine Grundstücke mit ca. 280-350 m² und Reihenhäuser oder Doppelhaushälften mit einer Wohnfläche um die 100 m² wurden großteils sehr schnell in einer Preisspanne von ca. 260.000,- bis 320.000,- verkauft. Ältere Grundstücke bzw. "Grundstück mit Haus" sind auf Grund der früheren Parzellierung wesentlich größer (durchschnittlich 500-600 m²) in einem Preisniveau von ca. Euro 300.000,- (bei einer Größe von ca. 100 m²)
Siedlung Föhrenhain

Hauptwohnsitze in Föhrenhain: 820 Bürger
(gerundet, Stand 2012)

Grundstückspreise Föhrenhain: Euro 240,- bis 380,-
(Preisspanne, Richtwerte 11/2012)

Preistendenz: Grundstückspreise stark steigend
.
Das Grundwasserniveau liegt bei ca. 8 Meter, die Gefahr nasser Keller durch eindringendes Grundwasser besteht daher nicht. Viele Häuser in Kapellerfeld haben einen Hausbrunnen.

Föhrenhain ist die kleinste Siedlung mit nur etwas mehr als 800 Einwohner. Sie erstreckt sich entlang der "Brünnerstraße" (B7) und ist knapp 4 km vom Ortsteil Gerasdorf Stadt entfernt (Luftlinie). Föhrenhain liegt nur knapp drei Kilometer von der Wiener Stadtgrenze "Stammersdorf" (Wien 21) entfernt.
In Föhrenhain findet man sowohl Einfamilienhäuser als auch Handel und Gewerbebetriebe. Die Gewerbebetriebe befinden sich angrenzend an die Gemeinde Hagenbrunn.

Föhrenhain ist im Umbruch, die Infrastruktur verbessert sich deutlich und die teilweise noch etwas günstigeren Baulandpreise begannen im Jahr 2012 stark anzuziehen. Leider ist kaum nennenwertes Bauland vorhanden. Stark aufwertend wurde die Siedlung Föhrenhain durch den Bau der S1 mit der Anschlussstelle  "Hagenbrunn", die von Föhrenhain in nur 4-5 Fahrminuten erreichbar ist. Dadurch konnte eine erhebliche Reduzierung der Verkehrssituation an der Brünner Bundesstraße erreicht werden.

Im Oktober 2012 eröffnete das G3 Einkaufszentrum zwischen Föhrenhain und Seyring mit 140 Shops und über 1400 Arbeitsplätzen. Die Verfügbarkeit an Wohnmöglichkeit in der Nähe hinkt der Dynamik jedoch nach.

In Föhrenhain befinden sich zwei Lebensmittelketten (Billa und Penny) sowie seit dem Jahr 2012 auch ein Bäcker (Ströck) und der praktische Arzt  Dr. Frank (im Gemeindezentrum Föhrenhain).

Im Gerasdorfer Raumkonzept 2006 wird auch der Bau eines Kindergartens und die Planung einer Grünzone an der Brünnerstraße erwähnt. Auch die Verkehrsberuhigung an der Brünnerstraße durch Tempo-50 und Straßenrückbau ist in Diskussion.

Die Preise für Baugrundstücke in Föhrenhain liegen zur Zeit der letzten Erhebung im November 2012 noch relativ günstig bei ca. ab 240,- Euro /
m² bis 380,- Euro (Bauklasse 1 und 2, d.h. 40% bebaubar). Für ein Grundstück von ca. 500 m² muss daher mit Kosten von ca. EUR 130.000,- gerechnet werden (inkl. Aufschließungskosten).

Die Region befindet sich im starken Aufwärtstrend, Einfamilienhäuser in Gerasdorf-Föhrenhain befinden sich daher auch im Aufwärtstrend. Für Häuser mit ca. 100 m² und einem Grundstück von 500 m² wurden zum Zeitpunkt der Erhebung Preise zwischen EUR 260.000 und EUR 355.000 verlangt. Die Qualität der Häuser in Föhrenhain ist jedoch vergleichsweise etwa zu Seyring in der Regel sehr gut, da Föhrenhain durch den tiefen Grundwasserspiegel (ca. 15 m) nicht von den Überschwemmungen in der Vergangenheit betroffen war.

Die starke Verbesserung der Infrastruktur, fehlende Wohnmöglichkeiten, und die überwiegend gute Qualität der Immobilien wird voraussichtlich zu einem starken Preisanstieg in den nächsten Jahren führen.







 

Die Preise für Grundstücke und Einfamilienhäuser in dem an Gerasdorf angrenzenden, großflächigen Ortsteil Oberlisse sind durch den nahtlosen Anschluss an Wien und der sehr guten Infrastruktur besonders teuer.
So verläuft beispielsweise die "Stammersdorfer Straße" sowohl durch die Oberlisse als auch durch Wien-Floridsdorf. Nach Wien-Leopoldau (Anbindung an die U-Bahnlinie U1) sind es nur wenige Fahrminuten.
In der Oberlisse gibt es eine Art "Zentrum" beim Kreisverkehr "Gerasdorferstraße - Grenzweg" mit einigen Geschäften und einem Gasthaus. In der Gerasdorferstraße befindet sich das Ella-Lingens-Gymnasium (allerdings zu Wien gehörend)
Im Oberlisse gibt es einen Landeskindergarten, Volksschule und Hort in Gerasdorf-Oberlisse.
Für die Erwachsenenbildung steht das Volksbildungshaus Oberlisse zur Verfügung, Kultur und Veranstaltungen im Volksheim. Oberlisse hat eine eigene Bücherei. 
Seyring zählt zu den ältesten Gemeinden und wurde bereits im 11. Jahrundert urkundlich erwähnt (die ersten Eintragungen lauteten auf "Seuringe")

Die Einwohner der schönen Gerasdorfer Kastralgemeinde hatten es ie letzten Jahren nicht leicht. Da Seyring in einer Senke liegt, wurden die Keller vieler Seyringer Häuser in der Vergangenheit nach starken Regenfällen mehrfach überflutet.
Nach extrem starken Überflutungen durch Starkregen im Juni 2010 (die Feuerwehr Seyring musste  vier Millionen Liter Wasser aus den Kellern von über 300 Häuser abpumpen) gab es dann doch einige Hausverkäufe teilweise stark beschädigter Häuser. Die Nachfrage nach Immobilien in Seyring war durch die Überflutungen natürlich stark dezimiert, dadurch waren einige Objekte sehr günstig zu haben. Die Grundstückspreise und Verkaufspreise für Einfamilienhäuser in Seyring ziehen jedoch - auch bedingt durch das nahe Einkaufszentrum G3 - wieder stark an.

Wenn Sie ein Haus in Seyring kaufen möchten,  finden Sie im Jahr 2012 nur ein kleines Angebot, die Preise schwanken enorm.
Eine Villa mit 274 m² Wohnfläche und 740 m² Grund um EUR 620.000,- oder ein 120 m² Haus mit 650 m² Grundstück um fast den halben Preis.
Ein 1.000 m² Baugrundstück um EUR 300.000,- (Preis pro m²: EUR 300,-) oder ein unmittelbar gelegener Baugrund mit 660 m² um EUR 144.980,- (Preis pro m²: EUR 219,-)

Suchen Sie ein Reihenhaus in Seyring?
In Seyring werden zukünftig vermehrt Reihenhäuser gebaut, bzw. wurden in der Vergangenheit errichtet und warten auf Käufer. Für ein Grundstück mit ca. 270 m2 m² und 130 m² Wohnfläche müssen Sie mit einem Kaufpreis von ab ca. EUR 300.000,- rechnen.